Werkstudent*in Lektorat (m/w/d)

Verlagsgruppe Droemer Knaur

Die Verlagsgruppe Droemer Knaur gehört mit 200 Mitarbeiter*innen, 800 Neuerscheinungen im Jahr und zahlreichen Bestsellern zu den führenden deutschen Publikumsverlagen.

Anspruchsvolle Belletristik, populäre Unterhaltungsliteratur, aktuelle Sachbücher, kreative Geschenkbücher und innovative digitale Produkte dominieren das Programmprofil.

Die Verlagsgruppe mit Sitz in München ist ein Tochterunternehmen der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck.

München

Lektorat und Redaktion

Studierende

Für unser engagiertes und erfolgreiches Team des Lektorats suchen wir zum 01.07.2024 eine/n Werkstudent*in Lektorat (m/w/d).

Diese Aufgaben erwarten Dich:

  • Allgemeine Unterstützung der Abteilung Lektorat
  • Unterstützung bei der Begutachtung deutscher und fremdsprachiger Exposés, Manuskripte und Bücher
  • Unterstützung bei der Zusammenarbeit mit Autor*innen, Übersetzer*innen und freien Mitarbeiter*innen sowie mit Agenturen

Deine Perspektiven bei uns:

  • Abwechslung durch herausfordernde und vielseitige Tätigkeiten 
  • Umfassende Einarbeitung in deinen neuen Aufgabenbereich 
  • Corporate Benefits und Mitarbeiterrabatte auf das gesamte Büchersortiment
  • Firmenevents

Das bringst Du mit:

  • Immatrikulierte/r Student*in an einer staatlich anerkannten Hochschule oder Universität 
  • Idealerweise erste Erfahrungen im Buch- oder Zeitschriftenverlag 
  • Sicherer Umgang mit MS-Office-Programmen
  • Fließende Englischkenntnisse in Wort und Schrift sowie gute Kenntnisse einer weiteren europäischen Fremdsprache
  • Spaß und Leidenschaft für die Verlagsbranche 
  • Verantwortungsbewusst und kontaktfreudig 
  • Selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Terminsicherheit und gute Selbstorganisation
  • Ausgeprägte Affinität zu Verlagsthemen
  • Initiative und kommunikative Gewandtheit
  • Eigenständiges, verantwortliches und betriebswirtschaftliches Denken und Handeln
  • Du kannst uns nach Absprache für 20h/Woche vor Ort in München unterstützen

Wir bewerten die eingehenden Bewerbungen ausschließlich aufgrund fachlicher Qualifikation und berücksichtigen alle Kandidat*innen unabhängig von Geschlecht und geschlechtlicher Identität, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter und sexueller Orientierung. Wir haben die Charta der Vielfalt unterzeichnet und setzen uns für ein Arbeitsumfeld ein, das frei von Vorurteilen ist.

Nichts passendes gefunden?

Dann freuen wir uns über Ihre Initiativbewerbung.